BlauBeerBabo - HealthyFreakShake

Unser Healthy Freakshake – Der BlauBärBabo

Alles und mehr

Smoothies und Shakes sind in einer intelligenten Fitnessernährung eine gute Möglichkeit auf einfache Art seiner Ernährung viele wichtige Nährstoffe zu zuführen. Eine richtige Energie- und Nährstoffbombe ist zum Beispiel unser veganer BlauBärBabo. Also lehn dich zurück und bereite dein Gesicht schon mal auf ein fettes “Ohh!!” vor…


Inhalt:

Steffis Blogparade auf Fruehlingszwiebel.com hat mich inspiriert über einen kleinen DiätHack von mir zu schreiben. In Steffis Blogparade geht es um HealthyFreakShakes, indem sie die Leute aufruft eine eigene gesunde Kreation einer FreakShake Version zu veröffentlichen. Ich bin eigentlich sehr zufrieden mit meinem Gewicht aber wie es eben so ist, hat man trotzdem mal 2 Kilo mehr oder 2 Kilo weniger auf den Rippen. Wenn es mal darum geht 2 Kilo abzunehmen, weil zum Beispiel aus dem Cheatday mal eine Cheatwoche geworden ist, bin ich kein Fan von einer FrissNix-Diät und auch nicht von intermittierendem Fasten oder sowas. Auch wenn es nur für ein paar Tage zwischendurch ist, finde Ich es wichtig, dass der Stoffwechsel trotzdem weiter rattert. Ist aber auch irgendwie Geschmackssache, da man zum Beispiel mit intermittierendem Fasten ziemlich viel reißen kann, wenn man richtig an die Sache ran geht. Aus einer Mahlzeit eine Zwischenmahlzeit zu machen, ist in meinem Fall aber das Naheliegenste. Smoothies und Shakes sind dazu ideal.

Die Vorteile von Smoothies

Haltbarkeit

Smoothies sind unglaublich praktisch. Werden die Zutaten stimmig ausgewählt und die Kühlkette nicht unterbrochen, halten sich die meisten Smoothies ohne Probleme 3 Tage. Hier kann man wirklich sehr gut “vorkochen” und hat dann keinen Aufwand mehr in den nächsten Tagen.

Praktisch als Mahlzeitersatz

Wer keine Zeit hat für eine Mahlzeit, warum auch immer, dann sind Smoothies eine extrem gute Möglichkeit eine Mahlzeit auch mal zu ersetzten. Natürlich freut sich die Waage auch.


Leichter zu verdauen

Durch das Pürieren der einzelnen Zutaten sind Smoothies weit aus bekömmlicher und leichter zu verdauen als feste Substanzen.

Man kann die Nährstoffe selber bestimmen

Bei Smoothies kann man selber extrem gut bestimmen, welche und wieviele Nährstoffe hinein kommen bzw. was nicht hinein kommt. Somit sind Smoothies für wirklich jede Diät bestens geeignet.

Einfacher Konsum unbeliebter Zutaten

Wir kennen alle die Sachen, von denen wir mehr essen sollten, da sie einem nicht schmecken. Auch Dinge, die nicht schmecken können sehr gut in Smoothies beigemischt werden.


Der BlaubeerBabo 

Der BlaubeerBabo ist für den gelegentlichen Mahlzeitersatz gedacht. Er hat viel Energie durch Kohlenhydrate, die wichtigsten Nähr- und Mineralstoffe sowie viele Ballaststoffe. Genau das richtige für einen Mahlzeitersatz. Außerdem schmeckt er Hamma! Ich selber bin Vegetarier und darum orientiere ich mich beim Essen eher in die vegane Richtung. Muss nicht aber wenn es geht, dann ist das natürlich der Knaller. Natürlich kann man hier auch normale Milch statt Mandelmilch nehmen aber warum sollte man, da er vegan bereits verdammt gut schmeckt! So geht’s:

 Zutaten

  • Haferflocken
  • Nüsse (Cashewnüsse passen super!)
  • Banane(n)
  • Cranberries
  • Mandelmilch
  • Blaubeeren (tiefgefrohren recht praktisch)
  • Schwarztee (am Besten abgekühlt)
  • Zimt

Drei Mal darfst du raten, was du damit jetzt machst! Richtig, alles ab in den Mixer und mixen. Wichtig ist, die Zutaten wirklich gut und lange durch zu mixen, da der Shake recht zähflüssig wird und er püriert weit aus besser zu trinken ist, als mit großen Stücken drin. Außerdem brauchen grade die Cranberries eine Weile, bis sie püriert sind, da sie sich sonst am Boden absetzen.

Den Schwarztee solltest du etwas abkühlen lassen oder den Shake am Ende in den Kühlshrank stellen. Wenn du willst kannst du ihn auch weg lassen aber dann solltest du eine andere Füssigkeit nehmen, da der Shake sonst zu fest wird. Schwarztee passt geschmaklich echt ziemlich gut. Wasser wiederum verwässert den Shake geschmacklich sehr schnell und Säfte machen den Shake schnell zu süß. Dann viel Spass beim Ausprobieren ihr LeckerMäulchen!

Ähnliche Beiträge

No results found

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Richtig coole Farbe hat der Blaubärbabo! Und die Kombination mit dem Schwarztee finde ich auch total interessant – wird probiert 🙂

Viele Grüße
Stef

Antworten

    Hallo Stef,
    ja, die Farbe ist schon knallig 🙂 Kleiner Tip: Der Schwarztee sollte nicht aromatisiert sein. Also kein EarlGrey oder so. Ganz normaler Schwarztee. Viel Spass beim Ausprobieren 🙂

    Liebe Grüße
    Matthias

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü